Einladung zum Johannifeuer!

Johanni, 24. Juni

Wenn die Sonne in ihrem Jahreslauf ihren höchsten Stand erreicht, und damit das kalendarische Jahr zur Hälfte durchschritten ist, beginnt die Zeit wo unser aller Arbeit im buchstäblichen Sinn Früchte trägt. Natürlich gibt es auch im Frühling schon Salate, Kohlrabis und viel Feingemüse zu ernten. Die großen Kulturen aber wie die Kartoffeln, das Lagergemüse und natürlich das Getreide, die beginnen jetzt zu reifen.

Wir feiern seit vielen Jahren zu Mittsommer am Abend ein schönes Fest mit einem großen Feuer. Wir laden alle ein, diesen Tag mit uns zu begehen. Auf unserer Johanniwiese wird ein ordentlicher Haufen aus getrockneten Ästen aufgeschichtet sein, und dort trifft man sich um 19.30 Uhr. Viele Familien kommen schon seit vielen Jahren, und auch aus der Rudolf Steiner Schule kommen einige Kinder mit ihren Eltern.

Wichtig zu erwähnen ist, dass es keine Bewirtung von Seiten des Hofes gibt. Der Hofladen hat um diese Uhrzeit geschlossen, und es findet keinerlei Verkauf statt. Also bringt jeder sein eigenes Picknick mit.

Bei Beginn der Dämmerung wird mit einer kleinen Zeremonie das Feuer entzündet. Ebenso wird gesungen und getanzt, und viele Bekanntschaften gemacht und gepflegt.

Wir freuen uns jedes Jahr über alle, die diesen Abend mit uns feiern wollen!

 

 

 

 

 

 

Kino im Kartoffellager!

Im Juni sind wir Teil der Aktionswoche „Zu Gast bei Natur und Kultur“, und es werden unter Anderem drei Kinofilme in der Kartoffelscheune gezeigt. Mehr Infos hier: http://www.lichtburg-wetter.de/zu-gast-bei/

Mittwoch 13. Juni, 20 Uhr: Mme Mallory un der Duft von Curry (Kino)

Donnerstag 14. Juni, 20 Uhr: Maudie (Kino)

Freitag 15. Juni: Kai Bettermann: Don Juan und die 7 Todsünden, (Musik und Lesung)

Sonntag 17. Juni: Birnenkuchen mit Lavendel (Kino)

Hinweis: begrenzte Kapazitäten, um eine Voranmeldung unter 02335-913667 wird gebeten.

 

Rohmilch zum Selberzapfen…

…gibt es ab sofort bei uns im Hofladen! Unsere frische Demeter-Rohmilch wird nach dem Melken einmal gefiltert und dann direkt gekühlt. So behält die Milch all ihre wunderbaren Inhaltsstoffe und ist trotzdem mindestens fünf Tage haltbar (gekühlt bei 5°C).

Bitte also von nun an eigene Flaschen sauber gespült mitbringen und am „Brunimat“ selbst befüllen.

Leere Flaschen verkaufen wir zum Selbstkostenpreis von € 1.-